Sonntag, 9. März 2014

[Senf zum Sonntag] Immer was zum aufregen^^


Es ist schon wieder Sonntag? Oh je dann ist es ja mal wieder Zeit für meinen >Senf zum Sonntag<, ja ich habe mal wieder ein paar Dinge an- und auszusprechen, die mir gerade durch den Kopf geistern. Also fangen wir mal an.^^ 

1. Ich habe diese Woche einen Schreibstil von einer Autorin entdecken dürfen der einfach Hammer ist, anders kann ich das nicht ausdrücken, Uta Maier schreibt einfach fabelhaft. Das Buch Coco Levie Spiegelblut das ich von in diese Woche gelesen habe hat mich echt so mitgerissen, aber näheres werdet ihr noch in meiner Rezension lesen können. Mal sehen wann ich die fertig bekomme, eigentlich wollte ich ja heute noch, aber ich muss noch soviel vorbereiten. Mal sehen. 


2. Mein erstes Vorstellungsgespräch habe ich hinter mir und ich darf am 17. März mal Probearbeiten bei denen. Nächsten Samstag habe ich noch zwei Vorstellungsgespräche und ab morgen (Mo-Fr) beginne ich mein Betriebspraktikum. Ich bin schon soooooooo was von aufgeregt. o.o (Deswegen werde ich aber vielleicht nächste Woche nicht mehr so aktiv hier sein)

3. Obwohl ich meine Neuzugänge für diese Woche schon bekannt gegeben habe will ich noch ein neues Buch hinzufügen. Am Samstag nach meinem Vorstellungsgespräch hat mich mein Vater noch in den Thalia geschleppt und naja wenn man schonmal da ist....?? Naja und da habe ich dann dieses Schmuckstück noch mitgenommen: 
Also nicht den Kater sondern das Buch :D erst habe ich bei der lieben Piglet eine tolle Rezi darüber gelesen und da hab ich es mir einfach mal mitgenommen. ^^ 

4. Mein Blog hat jetzt 151 Leser, soll ich jetzt ein Gewinnspiel dafür machen oder nicht? Hm :/ im April werde ich so oder so eins machen, da mein Blog da Geburtstag hat, aber bis dahin ist schon noch Zeit, da könnte ich schon noch eins machen. ^^ Mal sehen.. was denkt ihr? 

5. Ich finde es echt schade das man sich vor anderen immernoch manchmal rechtfertigen muss, für etwas das einem einfach Spaß macht. Das manche Leute nicht verstehen können das man einen Blog rein daraus verwaltet weil einem es Spaß macht zu bloggen ohne der/die Beste sein zu wollen und einfach seine "Leidenschaft" ausdrücken will. Ich weiß nicht wie ich es ausdrücken soll und bitte fühlt sich keiner meiner Leser angesprochen, ich "denke" nur über etwas nach das ich die letzte Zeit einfach beobachten musste. Ich finde es einfach schade, das viele sich einen Wettbewerb aus ihrem Blog machen, "Ich hab den besten/schönsten Blog", "Ich hab die meisten Leser", "Ich kann schneller lesen wie ihr alle", "Ich bekomme von den meisten Verlagen RE", "Ich schreibe die besten Rezis",  "Wieso schreibst du Beiträge, die keinen interessieren",... solche Aussagen habe ich in letzter Zeit beobachtet oder die Andeutungen von sowas und das finde ich einfach traurig, den bloggen macht doch Spaß, wieso muss man da immer die/der Beste sein? Wieso muss man immer einen Wettbewerb daraus machen?
Klar freue ich mich darüber wenn ich Lob für meinen Blog bekomme und ich nehme auch Kritik an, zumindest wenn es nicht aus beleidigenden Sätzen besteht. ;) Oder ich freue mich auch über jeden Leser und die Kommentare. Aber ich würde mich damit nie als die Beste von allen Blogs hinstellen (das würde ich nicht mal sein wollen), es gibt hunderte Blogs die um einiges besser sind, da kann ich nicht mal mithalten. Und was macht es mir? Nichts! Weil ich mir hier keinen Nutzen daraus machen will sondern einfach nur Spaß am bloggen und Spaß daran mich mit Gleichgesinnten auszutauschen.
 Und vorallem, wenn einem ein Blog nicht gefällt oder man findet das darauf nur Schwachsinn gepostet wird (was übrigens jedem Blogger selber überlassen ist, das braucht man nicht kritisieren, es heißt ja extra "persönlicher Blog") dann braucht man ja auch kein Leser werden. Fertig.
Sorry wenn ich darüber zu viel unsinnig schreibe, aber ich komme mit solch einem .."Egoismus"? und diese "Feindseligkeit" einfach nicht klar. Vielleicht war das jetzt auch ziemlich verwirrend weil ich nicht weiß wie ich das ausdrücken soll was ich meine, aber naja... ich bin zum Beispiel auf meinem Blog der Meinung: Ich bloge WAS und WIE ich will, ich gestalten meinem Blog nach MEINER Meinung, wie ICH ihn haben will und wenn einem mein Blog so nicht gefällt dann bitte einfach weiter zum nächsten klicken. ^^ Puh ich quassel schon wieder zu viel.^^ 

So dann höre ich hier mal auf.^^ Sonst verliere ich vielleicht noch meine ganzen Leser. o.o
Schönen Restsonntag noch. :)

1 Kommentar:

  1. Hiii,
    vorne weg: Lies ganz schnell Dark Village und sag mir was du davon hälst!
    Und ich hab dir ne Mail geschrieben wegen tauschen ;)!
    Bisher habe ich nicht mitbekommen, dass es solche Äußerungen auf Blogs gibt, aber natürlich finde ich es nicht schön so etwas zu machen. Man sollte doch in der Lage sein so etwas zu unterlassen, es kann doch jeder selbst entscheiden wie er mit seinem Blog lebt.

    LG Piglet ♥

    AntwortenLöschen

Habt ihr dazu was zu sagen? Schreibt es mir doch, ich freue mich über jeden einzelnen Kommentar von euch und antworte normal jedem so schnell wie möglich, also schaut doch später nochmal vorbei, vielleicht habt ihr dann schon eine Antwort. ;D